Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Neuigkeiten > 'Samen leren' > Sprachkurs Niederländisch "Samen leren" (C1-Niveau) für Lehrkräfte der PS und Sek I im Schulj 2014/2015

Sprachkurs Niederländisch "Samen leren" (C1-Niveau) für Lehrkräfte der PS und Sek I im Schulj 2014/2015 


Das Kompetenzteam Borken bietet in Kooperation mit dem freien Partner der Nederlandse Taalunie (NTU) mit Unterstützung der Talenacademie Nederland (TAN) einen Sprachkurs Niederländisch an. Adressaten für diesen Sprachkurs sind Lehrkräfte der Primarstufe und der Sekundarstufe I, die bereits über Kenntnisse des Niederländischen auf dem Niveau B1 verfügen oder sich über zusätzliche Lernangebote diese Kenntnisse aneignen können. Auf individuell unterschiedliche Ausgangsvoraussetzungen wird in dem Sprachkurs nach Eingangsdiagnostik eingegangen. Der Spracherwerb erfolgt in einer Mischung aus onlinegestütztes Distanzlernen und Präsensphasen.

I. Ziel ist ein Sprachniveau auf der Ebene C1 des europäischen Referenzrahmens mit einem Zwischenstep auf dem Niveau B2. Am Ende des Sprachkurses findet im Auftrag der Nederlandse Taalunie eine Prüfung statt. Die Lehrkraft, die die Prüfung erfolgreich absolviert hat, erhält ein international anerkanntes Zertifikat, und zwar das Certificaat Nederlands als Vreemde Taal (CNaVT).

Ort/e (Schule/n) wird/werden mit der Teilnahmebestätigung bekanntgegeben, richtet sich nach den Schul- bzw. Wohnorten der Mehrzahl der Teilnehmerinnen/Teilnehmer.
Moderation:
Derk Sassen
Talenacademie Nederland, Valkenburgerweg 177, 6419 AT Heerlen
derk.sassen@talenacademie.nl
 00 31 45 5 76 30 61
 00 31 6 53 92 22 38 (mobil)

Anmeldungsmodalitäten:

Die Talenacademie Niederland (TAN) ist das einzige Dienstleistungszentrum für Sprachen in den Niederlanden                                                                     (siehe auch Webseite: http://www.talenacademie.nl/de).
Kosten:
Das Kompetenzteam Borken macht keine Kosten geltend.
Kosten der TAN (z. B. Moderationskosten) wickelt das Dienstleistungszentrum selbst ab (nicht über das Kompetenzteam Borken/Schulamt für den Kreis Borken).
Die TAN berechnet einen Eigenanteil pro Teilnehmer/in in Höhe von 310,00 €.
Über den Antrag der Lehrkraft auf Erstattung des o. g. Eigenanteils sowie über den Antrag auf Reisekostenerstattung nach den Bestimmungen der Trennungsentschädigungsverordnung (TEVO) aus dem Fortbildungsbudget der Schule entscheidet die Schulleitung im Rahmen der Fortbildungsplanung.
Teilnehmerzahl:
Mindestens 10 Lehrkräfte und maximal 20.
Anmeldung und Anmeldeschluss:
Bitte melden Sie sich mit dem beigefügten Anmeldebogen bei der Geschäftsstelle des Kompetenzteams Borken an, und zwar spätestens Ende September.

Abordnung zur Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung:

Die teilnehmenden Lehrkräfte beantragen auf Grund der Einladung die Abordnung zu dem Sprachkurs bei der für sie zuständigen Stelle.
Fragen?
Informationen zu „Samen leren“ erhalten Sie unter www.samenleren.wikispaces.com.
Sie können sich bei inhaltlichen Fragen an den Moderator Derk Sassen wenden.
 

II. Didaktisch-methodische Qualifizierung für das Fach Niederländisch
Im Anschluss an den Erwerb der sprachlichen C1-Qualifikation erfolgt die didaktische und methodische Qualifizierungsmaßnahme „Niederländisch in der Grundschule und Förderschule und in der Sekundarstufe I, die zum Erwerb von unterrichtlichen Handlungskompetenzen führt.
Am Ende des Kurses wird nach regelmäßiger Teilnahme und qualifizierter Mitarbeit ein Zertifikat ausgestellt.
Umfang / Zeitraum der Fortbildungsmaßnahme:
Die Fortbildungsmaßnahme wird gesondert ausgeschrieben.

III. Unterrichtserlaubnis
Auf Grund der Zertifikate (Sprachqualifikation C1 und Didaktisch-methodische Qualifizierung) kann die Lehrkraft die Unterrichtserlaubnis für das Fach Niederländisch in der Grundschule und Förderschule und in der Sekundarstufe I bei der Bezirksregierung Köln, Dezernat 43, Zeughausstr. 2 – 10, 50667 Köln, beantragen.
 

AK Niederländisch nächster Termin: Donnerstag, 06.04.2017  > siehe unter Neuigkeiten