Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Material-Download > Material aus dem NL-Ordner des Schulamtes Borken

Material aus dem NL-Ordner des Schulamtes Borken

Im Themenheft „Dit ben ik“ werden die sprachlichen Mittel zur Verfügung gestellt, die notwendig sind, um sich bei einem niederländischen Partner bekannt zu machen. Durch eine begrenzte Auswahl Ich-relevanter Themen werden Anregungen gegeben und Vorschläge gemacht, wie man die Thematik in kleinen Unterrichtssequenzen behandeln kann.

downloads/eliwan50_DitbenikUE.doc

downloads/eliwan50_Ditbenik1.zip

downloads/eliwan50_Ditbenik2.zip

 

downloads/eliwan50_EssenTrinken1.zip

downloads/eliwan50EssenTrinken2.zip

downloads/eliwan50_EssenTrinkenUE.doc

 

Das Themenheft „Ferien im Nachbarland-Ferien auf Ameland“ soll Kinder anregen, sich mit dem Nachbarland Niederlande als Ferienland zu beschäftigen. Das Nachbarland  - hier exemplarisch die Insel Ameland - wird den Kindern vertraut gemacht, indem ihnen Bild- und Informationsmaterial in vielfältiger Weise zur Verfügung gestellt wird. Sie sollen sehenswerte Orte und typische Besonderheiten der Insel näher kennen lernen und somit ihre Kenntnisse über Land (Leben am Wattenmeer) und Leute erweitern.

 

downloads/eliwan50_ameland1.zip

downloads/eliwan50_ameland2.zip

downloads/eliwan50_amelandUE.doc

 

Im Unterschied zum Aufbau der bisher vorliegenden Themenfelder handelt es sich hier um eine Auflistung fächerübergreifender Aspekte zu den zwei Schwerpunkten Nikolaus - Sinterklaas kapoentje und Geburtstag - Hoera, ik ben jarig und ein Angebot an Informationen und Medien für den Einsatz im Unterricht.

downloads/eliwan50_FesteUE.doc

downloads/eliwan50_Feste1.zip

downloads/eliwan50_GeburtstagUE.doc

downloads/eliwan50_Geburtstag1.zip

 

Die jahreszeitlichen Abläufe des Kalenderjahres beeinflussen den Menschen anders als früher. Frühling, Sommer, Herbst und Winter werden von den Kindern oft nicht mehr so unmittelbar und natürlich ( naturbezogen) erlebt, weil der direkte Bezug  zur Natur abhanden kommt.Diese und andere Gesichtspunkte sollen im Sachunterricht thematisiert und in anderen Unterrichtsfächern vertieft werden. Sie bieten darüber hinaus im Begegnungssprachenunterricht vielfältige Möglichkeiten, den Blick auf die andere Sprache zu richten.

 

downloads/eliwan50_JahrUE.doc

downloads/eliwan50_Jahr1.zip

 

Die Begegnungssprachensequenzen zum Thema „Kleidung“ können sowohl als Einstieg in eine Unterrichtsreihe im Fachbereich Kunst/Textilgestaltung stehen (Thema: Modenschau - Stoffapplikation) oder auch als Begleitung zu einer Unterrichtsreihe im Sachunterricht mit der Thematik „Kleidung für verschiedene Zwecke“ geplant werden, wobei der kritische Aspekt von Modetrends und Markenprodukten angesprochen werden könnte.

 

downloads/eliwan50_KleidungUE.doc

downloads/eliwan50_Kleidung1.zip

downloads/eliwan50_Kleidung2.zip

 

Im Begegnungssprachenunterricht bietet das Thema „Op de markt“ viele Anknüpfungs-punkte, z.B. das Nachspielen des Kaufens / Verkaufens (Rollenspiele), des Bezahlens (Umgang mit und Kenntnis der niederländischen Währung), des Geldwechselns, des richtigen Aussuchens der Waren bzw. der Kenntnis unterschiedlicher Obst- und Gemüsesorten und nicht zuletzt der Aspekt einer gesunden Ernährung.

 

downloads/eliwan50_MarktUE.doc

downloads/eliwan50_Markt1.zip

downloads/eliwan50_Markt2.zip

 

Die Behandlung des Themas „Op school“ im Begegnungssprachenunterricht bietet sich an, da die Kinder mit dem Umfeld „Schule“ täglich auf vielfältige Weise in Berührung kommen. Hinzu kommt, dass Schulkinder großes Interesse an den interkulturellen Aspekten dieses Themas haben, vor allem dann, wenn tatsächliche Begegnungen im Nachbarland stattfinden können.

 

downloads/eliwan50_SchuleUE.doc

downloads/eliwan50_Schule1.zip

downloads/eliwan50_Schule2.zip

 

Tiere begegnen Kindern nicht nur als Haustiere, sondern auch als Tiere im Zoo, auf dem Bauernhof, im Wald usw. Im Unterricht werden vielfältige Aspekte zum Themenfeld "Tiere" berücksichtigt, z.B. artgerechte Tierhaltung, typische Verhaltensweisen von Tieren, ihre Nutzung für den Menschen, ihre Ernährung, ihr Körperbau und ihre Fähigkeiten. Kinder bringen auch gern ihr Haustier mit in die Schule, um es in der Klasse vorzustellen. Alle genannten Aspekte bieten gute Anknüpfungspunkte für die Behandlung im Begegnungssprachenunterricht.

 

downloads/eliwan50_TiereUE.doc

downloads/eliwan50_Tiere1.zip

downloads/eliwan50_Tiere2.zip

Der Themenbereich „Wohnen und Wohnumgebung“ berührt den Erfahrungs- und Erlebnisbereich von Kindern im Grundschulalter in unmittelbarer Weise.Die eigene Wohnung und die Wohnumgebung stehen im Mittelpunkt und sind sowohl Ausgangspunkt als auch Vergleichsgegenstand, wenn es im Begegnungssprachenunterricht um niederländische und deutsche Wohnungen (Häuser) geht.

 

downloads/eliwan50_WohnenUE.doc

downloads/eliwan50_Wohnen1.zip

downloads/eliwan50_Wohnen2.zip

AK Niederländisch nächster Termin: Donnerstag, 06.04.2017  > siehe unter Neuigkeiten